Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Mobiles Koffertheater mit Pappfiguren

Mobiles Kindertheater Berlin Theater Malinka Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

 

Die zauberhaften Figuren des Märchenklassikers werden von der Schauspielerin Kathrin Brunner mit einfachsten Mitteln zum Leben erweckt. Etwas Pappe, Farbe, ein Koffer als Bühne, eine passende Soundcollage - und die Reise des mutigen Jungen in die Unterwelt kann beginnen.

 

Einem kleinen Jungen, der mit einer Glückshaut geboren wurde, weissagte ein Orakel, er werde in seinem 14. Lebensjahr mit der Prinzessin vermählt. Dem König, der ein böses Herz hat, kommt dies zu Ohren. Um seine Tochter nicht an einen einfachen Jungen zu verlieren, versucht er das Glückskind zu beseitigen. Jedoch vergeblich, denn der Junge wird durch die List der Räuber gerettet und die Prophezeiung erfüllt sich trotz aller Hindernisse. Der wütende König will den unerwünschten Thronfolger loswerden und schickt ihn zur Hölle, um die drei goldenen Haare des Teufels zu holen. Doch der Junge meistert auch diese Prüfung mit Bravour. Er hilft sogar noch dem Baum mit den goldenen Äpfeln, dem weinspendenden Brunnen und dem auf eine Ablösung wartenden Fährmann aus ihrer Not.

 

Für Kinder ab 3 Jahre.

Trailer

Dieser Trailer wurde gefördert durch die Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

im Programm NEUSTART KULTUR, Programmlinie Junges Publikum.

Kamera: Alexander Hector, Lothar Herzog. Schnitt: Alexander Hector.

Fotos

Fotos: Lea Gryze, Kathrin Brunner

Hier gibt es die Bilder zum Downloaden.

Und was sagen die Kinder?

Noch ein paar Infos:

Puppenbau und Spiel : Kathrin Brunner

Spieldauer: 45 min

Spielorte: Kleine, feine Bühnen, Kitas, Schulen, private Feiern

Spielfläche: 2 m x 2 m

Aufbauzeit: 30 min

Abbauzeit: 30 min

Dieses Stück ist nur für Innenräume geeignet.

  

Begleitendes Workshopangebot:

Wir basteln ein Papptheater und spielen damit ein Theaterstück!

Infos auf Anfrage.

Mitschnitt des Stücks

Zugangscode auf Anfrage

Dieser Mittschnitt  wurde gefördert durch die Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

im Programm NEUSTART KULTUR, Programmlinie Junges Publikum.